Bei 33.5 Grad Lufttemperatur fand heute der erste Lauf der ADAC Formel 4 auf dem Red Bull Ring statt.

Im Qualifying am Samstagmorgen konnten sich Janneau Esmeijer und Marvin Dienst auf Rang 6 und Rang 11 für das erste Rennen qualifizieren.

Leider verpasste Carrie die Qualifikation für das Rennen um wenige Zehntel. Durch die Einteilung der Fahrer in zwei Gruppen hatte Carrie trotz schnellerer Rundenzeiten von bis zu 1,4 Sekunden als Fahrer die sich für das Rennen qualifiziert hatten, den Einzug in die Rennqualifizierung verpasst.

Carrie: „Ich bin sehr traurig, dass ich trotz guter Leistung dieses Wochenende keine Rennen fahren kann aber meine Rundenzeiten geben mir für die weiteren Rennen und auch für das nächste Qualifying in Spa ein gutes Gefühl.“

Janneau beendete die Qualifikation in seiner Gruppe auf einem starken dritten Rang, qualifizierte sich durch die Gruppenzusammenlegung allerdings für das Rennen auf Position 6. Trotz schwieriger Bedingungen beendete Janneau sein Rennen auf Position 9 und startet somit von Position zwei im dritten Rennen am Sonntag Nachmittag.

Janneau: „Das Rennen war heute nicht einfach. Neben den heißen Temperaturen hat mir auch der Speed gefehlt. Trotzdem bin ich mit meiner Ausgangssituation für das dritte Rennen zufrieden und werde alles geben, um auch am Sonntag auf dem Treppchen zu stehen.“

Leider hatte der Meisterschaftszweite Marvin ein unglückliches erstes Rennen. Nachdem ihm der Motor am Start ausgegangen ist, musste er in die Boxengasse geschoben werden. Marvin konnte zwar den Motor wieder selbstständig starten, konnte das Rennen aber nicht direkt wieder aufnehmen, da die Boxengasse durch die Safety Car Phase gesperrt war. Aufgrund technischer Probleme musste er dann auch das Rennen vorzeitig beenden.

Marvin: „Heute ist es für mich ziemlich unglücklich gelaufen. Es ist nicht gerade optimal keine Punkte eingefahren zu haben aber es kann eben nicht immer so gut laufen. Morgen ist ein neuer Tag und wir werden das Beste draus machen.“

Das zweite Rennen morgen Mittag um 12:00 startet Marvin von Platz 7 und Janneau von Rang 9.

Im dritten Rennen um 17:30 geht Janneau von Postion 2 an den Start und Marvin von Position 35.